Skip navigation

Bibliografie

Nachweis der Dokumentationen und Darstellungen sowie der Zeitschriften und Zeitungen
(Auflösung der Abkürzungen)
 
8 Uhr = 8-Uhr-Abendlatt
AdR I1 = Minuth, Karl-Heinz (Hg.): Akten der Reichskanzlei. Regierung Hitler 1933-1945. Bd. 1,1: 30. Januar 1933 bis 31. August 1933. Boppard 1983.
AKiP = Archiv an der Arbeitsstelle für Kommunikationsgeschichte und interkulturelle Publizistik am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin (Prof. Dr. B. Sösemann)
Archiv = Archiv der Gegenwart. Die weltweite Dokumentation für Politik u. Wirtschaft(AdG).1933.

Barbian, Duisburg = Barbian, Jan-Pieter (Hrsg.): Nationalsozialismus in Duisburg 1920-1945. Essen 2009.
Benz, Legenden = Benz, Wolfgang (Hrsg.): Legenden, Lügen, Vorurteile. Ein Lexikon zur Zeitgeschichte, München 1990.
BidZ = Blick in die Zeit
BIZ = Berliner Illustrirte Zeitung
Blaich, Rüstung = Blaich, Fritz: Wirtschaft und Rüstung im
„Dritten Reich“. Düsseldorf 1987.
BLA = Berliner Lokal-Anzeiger
Boveri, Hauptstadtzeitung = Boveri, Margret: Wir lügen alle.
Eine Hauptstadtzeitung unter Hitler. Olten 1965.
BMP = Berliner Morgenpost
Brenn = Die Brennessel
Brennecke, Stumpp =  Brennecke, Detlef (Hrsg.): Emil Stumpp.
Ein Zeichner seiner Zeit. Berlin [u.a.] 1988.
Brinkmann, Deutschland = Brinkmann, Martin (Hg.): Deutschland hoch in Ehren. Von Hermann dem Cherusker bis zum “Ja” am 12. November 1933. Bremen o.J. (1934).
BT
= Berliner Tageblatt
BVZ = Berliner Volkszeitung
BZM = BZ am Mittag
Conze, Nationalsozialismus = Conze, Werner: Der Nationalsozialismus 1919-1934. Die Krise der Weimarer Republik und die nationalsozialistische Machtergreifung. Stuttgart 1983.
CV
= C.V.-Zeitung
DA = Der Angriff
DachauerZ = Dachauer Zeitung
DAD = Das Andere Deutschland
DAZ = Deutsche Allgemeine Zeitung
DFW = Das freie Wort
Diller, Rundfunkpolitik = Diller, Ansgar: Rundfunkpolitik im Dritten Reich. (Rundfunk in Deutschland Bd. 2). München 1980
DNL = Die neue Linie
DNZ = Dresdner Neuste Zeitung
Domarus, Hitler = Domarus, Max: Hitler. Reden und Proklamationen 1932-1945. Bd.I. München 1965.
DP = Deutsche Presse. Zeitschrift für die gesamten Interessen des Zeitungswesens. Amtliches Organ der Reichspressekammer
DR = Das Reich. Deutsche Wochenzeitung
DRF = Die Rote Fahne
DW = Die Weltbühne. Der Schaubühne XXIX. Jahr. Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft.
DZ = Dresdner Zeitung
Ente = Die Ente
FBZ = Freiburger Zeitung
FZ = Frankfurter ZeitungGenschel, Verdrängung = Genschel, Helmut: Die Verdrängung der Juden aus der Wirtschaft im Dritten Reich. Göttingen [u.a.] 1966.Haarmann, Vorspiel = Haarmann, Hermann [u.a.] (Hrsg.): „Das war ein Vorspiel nur…“. Bücherverbrennung Deutschland 1933: Voraussetzungen und Folgen. Berlin [u.a.] 1983.
Hanfstaengel, Karikatur = Hanfstaengl, Ernst: Hitler in der Karikatur der Welt. Tat gegen Tinte. Berlin 1933.
Heiber, Goebbels = Heiber, Helmut  (Hrsg.): Goebbels. Reden. Bd. 1: 1932 -1939, München 1971.
Heiber, Wahnsinn = Heiber, Helmut: Der ganz normale Wahnsinn unterm Hakenkreuz. Triviales und Absonderliches aus den Akten des Dritten Reiches. München 1996.
Heidenreich = Heidenreich, Bernd / Sönke, Neitzel (Hrsg.): Medien im
Nationalsozialismus. Paderborn 2010.
HFB = Hamburger Fremdenblatt
Horkenbach, Reich = Horkenbach, Cuno (Hrsg.): Das Deutsche Reich von 1918 bis HEUTE. Berlin 1935.
Hoser, Hintergünde = Hoser, Paul: Die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Hintergründe der Münchner Tagespresse zwischen 1914 und 1934. Methoden der Pressebeeinflussung. Frankfurt am Main u.a. 1990
IB = Illustrierter BeobachterJR = Jüdische Rundschau
Kessler, Tagebuch =Kessler, Harry: Tagebücher. 1868-1937, hrsg. Von Wolfgang Pfeiffer. Frankfurt am Main 1961.
Kladd = Kladderadatsch
Klemperer, Tagebuch = Klemperer, Victor: Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933-1941. hrsg. Walter Nowojski. Berlin 1995.
Klepper, Tagebücher = Klepper, Jochen: Unter dem Schatten deiner Flügel. Aus den Tageüchern der Jahre 1932-1942. Stuttgart 1956.
Köppen, Kunst = Köppen, Manuel / Erhard Schütz (Hrsg.): Kunst der
Propaganda. Der Film im Dritten Reich. Bern 2007.Linthout, Buch = Linthout, Ine van: Das Buch in der nationalsozialistischen Propagandapolitik. Berlin / Boston 2012.Mann, Werke = Mann, Thomas: Gesammelte Werke. Reden und Aufsätze 4. Bd. VII. Frankfurt am Main 1974.
Merziger, Satire = Merziger, Patrick: Nationalsozialistische Satire und ‘Deutscher Humor.Politische Bedeutung und Öffentlichkeit populärer Unterhaltung 1931-1945. Stuttgart 2010.
Michalka, Reich =  Michalka , Wolfgang (Hrsg.): Das Dritte Reich. Bd. 1:„Volksgemeinschaft“ und Großmachtpolitik 1933-1939. München 1985.
MNN = Münchner Neusten Nachrichten
NSK = Nationalsozialistische Parteikorrespondenz. Hg. vom Pressedienst der NSDAP
NZZ = Neue Züricher Zeitung
Overesch, Reich = Overesch u.a. (Hrsg.): Das Dritte Reich: Daten, Bilder, Dokumente. Eine Tageschronik.
PA = Bohrmann, Hans (Hrsg.): NS-Presseanweisungen der Vorkriegszeit. Edition und Dokumentation. Bd. 1: 1933(ff.). München 1984ff.
Pürer, Presse = Pürer, Heinz / Johannes Raabe: Presse in Deutschland.3. Aufl. Konstanz 2007.Rades, Reichshauptstadt = Werner-Rades, E.F.: Reichshauptstadt Berlin. Berlin 1943.
RGB = Reichsgesetzblatt. Hg. vom Reichsministerium des Innern
RP = Reichspost (Österreich)
Rühle, Reich = Rühle, Gerd : Das Dritte Reich. Dokumentarische Darstellung des Aufbaues der Nation. Mit Unterstützung des Deutschen Reichsarchivs. Das erste Jahr: 1933, Berlin o.J. [21934].
Schönhagen, Tübingen = Schönhagen, Benigna: Nationalsozialismus in Tübingen. Vorbei und vergessen. Tübingen 1992.
Schulthess = Schulthess’ Europäischer Geschichtskalender 1933, 74.Bd.
Schütz, Mythos = Schütz, Erhard / Eckhard Gruber: Mythos Reichsautobahn. Bau und Inszenierung der „Strassen des Führers“. 1933–1941. Berlin 1996.
Simpl = Simplicissimus
SKK = Sozialistische Kultur-Korrespondenz
Sösemann, Bürgertum = Sösemann, Bernd: Propaganda für das Bürgertum. Bild-Text-Plakate in der NS-Diktatur. 1937 – 1945. Bd. I: Der „Wochenspruch der NSDAP“ und seine Dokumentation, Teil 1: Inszenierung von Weltanschauung und völkischer Gemeinschaft. Zur Geschichte und Wirkungsmacht eines Propagandamediums.
Teil 2:Sakralisierung und Heroisierung von Herrschaft.
Eine Dokumentation ausgewählter Quellen (in Vorbereitung).
Sösemann, Demokratie = Sösemann, Bernd: Demokratie im Widerstreit. Die Weimarer Republik im Urteil der Zeitgenossen. Stuttgart 1980.
Sösemann, Eberhard = Sösemann, Bernd (Hg.): Fritz Eberhard. Rückblicke auf Biographie und Werk (Beiträge zur Kommunikationsgeschichte 9). 517 S. 17 Abb. Stuttgart 2001.
Sösemann, Inszenierung = Sösemann, Bernd: 30. Januar 1933 – Inszenierungen einer „Macht-Ergreifung“. In: Etienne Francois / Uwe Puschner (Hg.): Erinnerungstage. Wendepunkte der Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart. München 2010, S. 259-271.
Sösemann, Journalist = Sösemann, Bernd (Hg.): Theodor Wolff.
Der Journalist. Berichte und Leitartikel. 376 S. Düsseldorf 1993.
Sösemann/Lange, Propaganda = Sösemann, Bernd (Hg., in Zusammenarbeit mit Marius Lange): Propaganda. Medien und Öffentlichkeit in der NS-Diktatur.
Eine Dokumentation und Edition von Gesetzen, Führerbefehlen und sonstigen Anordnungen sowie propagandistischen Bild- und Textüberlieferungen im kommunikatorischen Kontext und in der Wahrnehmung des Publikums. Mit 57 Organigrammen, 100 Statistiken und Übersichten, 240 Abbildungen sowie einer Chronologie und Spezialbibliographie (Beiträge zur Kommunikationsgeschichte 25 / I, II). 2 Bde., 1796 S. Stuttgart 2011.
Sösemann, Nationalsozialismus = Sösemann, Bernd (Hg.): Der Nationalsozialismus und die deutsche Gesellschaft. Einführung und Überblick. 392 S. mit Graphiken, Statistiken und Übersichten. München 2002.
Sösemann, Publizist = Sösemann, Bernd (Hg.): Theodor Wolff. Der Publizist. Feuilletons, Gedichte und Aufzeichnungen. 424 S. Düsseldorf 1995.
Sösemann, Spiegel = Sösemann, Bernd: Im Spiegel der „Voß“:
Der Kampf um die Republik.In: W. Joachim Freyburg u.a. (Hg.): Hundert Jahre Ullstein, 4 Bde., Berlin 1977; hier: Bd. 1, S. 217-263.
Sösemann, Wolff = Sösemann, Bernd: Theodor Wolff. Ein Leben für die Zeitung. Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe. 320 S., 32 Abb., Stuttgart 2012.
SpZ = Spandauer Zeitung
Stoop, Korrespondenten = Stoop, Paul: „Licht in ein dunkles Zimmer bringen…?“. Ausländische Korrespondenten in Berlin 1933 bis 1939, in: Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 1988, S. 81-104.
Studt, Reich = Studt, Christoph: Das Dritte Reich in Daten.
München 2002.
SZ = Saarbrücker ZeitungThamer, Hitler = Thamer, Hans-Ulrich/Simone Erpel (Hrsg.):
Hitler und die Deutschen: Volksgemeinschaft und Verbrechen. Dresden 2010.
Ullstein I = Freyburg, W. Joachim/Hans Wallenberg (Hg.): Hundert Jahre Ullstein. 1877-1977. Bd. I. Frankfurt am Main u.a. 1977.
Ullstein II = Freyburg, W. Joachim/Hans Wallenberg (Hg.): Hundert Jahre Ullstein. 1877-1977. Bd. II. Frankfurt am Main u.a. 1977.
Ullstein III = Freyburg, W. Joachim/Hans Wallenberg (Hg.): Hundert Jahre Ullstein. 1877-1977. Bd. III. Frankfurt am Ma. in u.a. 1977.
Ullstein IV = Freyburg, W. Joachim/Hans Wallenberg (Hg.): Hundert Jahre Ullstein. 1877-1977. Bd. IV. Frankfurt am Main u.a. 1977.
Uptrup, Kampf = Uptrup, Wolfram Meyer zu: Kampf gegen die „jüdische Weltverschwörung“. Propaganda und Antisemitismus 1919-1945. Berlin 2003.
Usadel, Zeitgeschichte = Usadel, Georg: Zeitgeschichte in Wort und Bild. Vom Alten Reich zum Neuen Reich, 4 Bde. Oldenburg 21942.

VB = Völkischer Beobachter. Kampfblatt der national-sozialistischen Bewegung Großdeutschlands (Berliner Ausgabe)
VZ = Vossische Zeitung
Walk, Sonderrecht = Walk, Joseph (Hg.): Das Sonderrecht für die Juden im NS-Staat. Eine Sammlung der gesetzlichen Maßnahmen und Richtlinien. Inhalt und Bedeutung. 2. Auflage. Heidelberg 1996.
WaA = Welt am Abend