Skip navigation

Übersicht Historische Orientierungen zur Pressechronik 1933

Autor Bernd Sösemann

 –      Texte anderer Verfasser sind namentlich gekennzeichnet   

 

Stand: 03. Januar 2014

30. Januar „Machtergreifung“ – Inszenierung  eines Gedenktages

9. Februar „Eiserne Front“ – Überparteilicher Widerstand

10. Februar Hitlers Rede im Sportpalast

12. Februar Theodor Wolff

16. Februar Die Ente – Satirezeitschrift: Patrick Merziger

17. Februar Sonderrecht – Antijüdische Maßnahmen

18. Februar Hitler-Papen-Hugenberg-Koalition

19. Februar Ernst Oberfohren – Abgeordneter der DNVP

20. Februar Kongress „Das Freie Wort“

21. Februar Erlass Görings an die Polizei

22. Februar Zeitungen im Nationalsozialismus

24. Februar Arnold Brecht – Unterstützung der Regierung Otto Braun

28. Februar Der Brand des Reichstags in der Geschichtsforschung

28. Februar Das Kaufhaus Tietz

2. März Die NSDAP – Hauptaufgaben

3. März Friedrich Stampfer – Chefredakteur des „Vorwärts“

4. März Theodor Wolff – Chefredakteur des „Berliner Tageblatts“

6. März „Choral von Leuthen“ – Friedrich der Großen im Film

12. März Der Volkstrauertag

13. März Hans Schäffer und die Entlassung aus der Ullstein AG: Martin Münzel

15. März Der Vertrag von Versailles – Das Feindbild

16. März Das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda

17. März Stalin kommentiert Hitlers Koalitionsregierung – Eine sowjetische Karikatur

19. März Hitlers Buch „Mein Kampf“ – Verbreitung und Auflagen

19. März „Die Woche des Buches“ – Literatur im Nationalsozialismus: Oliver Gaida

21. März Reichstagseröffnung „im altpreußischen Geist“ – „Tag von Potsdam“

22. März „Der Wahre Jacob“ – sozialdemokratische Satire

23. März  „Ermächtigungsgesetz“

24. März Abstimmung über das „Ermächtigungsgesetz“

30. März Rabbiner J. Lehmann – ein jüdischer Würdenträger: Oliver Gaida

2. April Propaganda – Bemerkungen zum Wirkungspotenzial

5. April Hoffnung auf Pressefreiheit: Das „Berliner Tageblatt“ antwortet einem Leser

9. April Max Winkler und die Cautio Treuhand GmbH: Martin Münzel

12. April Victor Klemperers Tagebuchaufzeichnungen

13. April NS-Briefmarken und Sondermarken

14. April Hans Hartmann als Berliner Morgenpost-Autor

16. April „Simplicissimus“: Patrick Merziger

16. April Die nationalsozialistischen Olympischen Spiele

20. April Emil Stumpp und sein Das Hitler-Porträt

21. April Schlageter-Kult

21. April Die Brennessel: Patrick Merziger

23. April Zur Berichterstattung über Konzentrationslager in der Presse

29. April Reichsverband der Deutschen Presse

1. Mai Das „Erste Mai“-Staatsfest

2. Mai Das Ende der Gewerkschaften

2. Mai  „Deutschen Werbung“ – NS-Absatzkommunikation: Marius Lange

10. Mai Zu den reichsweiten Bücherverbrennungen

13. Mai Journalisten und Dichter auf NS-Kurs

17. Mai Umbenennung von Straßen, Plätzen und Institutionen

18. Mai Hitlers „Friedensrede“

20. Mai Die Auflagenhöhe deutscher Tageszeitungen

10. Juni Presseanweisungen

24. Juni „Blick in die Zeit“ Patrick Merziger

1. Juli „Zweite Revolution“?

14. Juli Das Ende der Parteien

17. Juli Berliner Illustrirte Zeitung

20. Juli Konkordat/ Vertrag mit der Katholischen Kirche

26. Juli „Gesetz zur Verhinderung erbkranken Nachwuchses“

30. Juli Die BIZ in der NS-Diktatur

31. Juli Fraktur-Schrift für Europa!

02. August Propaganda und Zensur

29.August Das Tannenberg-Gedenken Oliver Gaida

19. September Die Pressekampagne zur „Bettlerrazzia“ Oliver Gaida

22. September Die Reichskulturkammer

30. September Das Konzentrationslager Oranienburg für den Rundfunk Oliver Gaida

1. Oktober Reichserntedankfest

4. Oktober Schriftleitergesetz

4. November Ausstellung „Die Kamera“

9. November Pogrom vor 75 Jahren: Der 9. November 1938

28. November „Kraft durch Freude“ Oliver Gaida

3. Dezember Sport und Politik Dieter Hertz-Eichenrode

4. Dezember Gerhart Hauptmanns „Innere Emigration“

11. Dezember Zwei österreichische Broschüren gegen Antisemitismus und Rassenwahn

23. Dezember Illustrierte: Werben für das Fotografieren Oliver Gaida

2. Januar Zum Jahreswechsel 1933/1934